Sind wirklich alle Zusatzversicherungen sinnvoll?

Während alle Krankenkassen die vom Gesetz vorgeschriebene Grundversicherung zu gleichen Konditionen (aber nicht Preisen!) anbieten, ist das Angebot bei den Zusatzversicherungen für die meisten Konsumenten unüberschaubar, sagt die Maklerzentrum Schweiz AG, die über 80’000 Portfolios für Ihre Kunden betreut.

Die Grundversicherung deckt alles medizinisch Notwendige ab. Mit der Zusatzversicherung sind nicht nur Komfortleistungen inbegriffen, sie ermöglicht es den Patienten auch, den Arzt ihrer Wahl zu besuchen, das nicht nur im Heimatkanton, sondern in der ganzen Schweiz. Wenn ein Spitalaufenthalt notwendig werden sollte, sind auch manche zusätzlichen Leistungen versichert, wie z.B. Zwei- oder Einbettzimmer, freie Spitalwahl, etc.

Was ist sinnvoll versichert zu werden und was nicht?

Maklerzentrum-sind-zusatzversicherungen-sinnvoll-300x300 in Sind wirklich alle Zusatzversicherungen sinnvoll?Dies ist nicht die erste Frage, die man sich stellen sollte, sagt das Maklerzentrum Schweiz AG. Grundsätzlich sollte man vom Bedürfnis aus gehen und, nicht zu vergessen, von den eigenen finanziellen Möglichkeiten. Man sollte sich also im voraus gut überlegen: Kann ich es mir erstens leisten, eine Zusatzversicherung abzuschliessen und zweitens: will ich einen erhöhten Komfort und eine breitere Auswahl an Leistungen wirklich beanspruchen? Oder genügen mir die (mehr oder weniger) umfassenden Leistungen der gesetzlich vorgeschriebenen Grundversicherung? Und drittens: Wie lange werde ich mir die Versicherung leisten können? Es macht wenig Sinn, wenn Sie heute eine grosse Anzahl an Zusatzleistungen versichern, aber Sie sich nach einigen Jahren, dann wenn Sie diese Leistungen wirklich benötigen, die Prämie nicht mehr leisten können.

Haben Sie schlussendlich den Entschluss gefasst, diese oder jene Leistung mit einer Zusatzversicherung zu versichern, so sollten Sie die Angebote genau prüfen, sagt das Maklerzentrum. Auf den ersten Blick gleichlautende Offerten müssten nicht unbedingt dieselben Leistungen beinhalten. Auch die Preise sind sehr unterschiedlich. Das liegt sehr oft auch daran, dass von den Krankenkassen Zusatzversicherungs-Pakete geschnürt werden, die Leistungen beinhalten, die Sie – aus Altersgründen oder weil sie für das andere Geschlecht eingeschlossen wurden (Mutterschaftsversicherung) – gar nicht benötigen.

Sinnvoll sein können auch solche Dinge wie Risikoversicherungen fürs Ausland, wenn Sie diese nicht vor jeder Auslandreise neu abschliessen wollen, Versicherungen, die Rettungs-/Transportkosten decken oder Versicherungen im Komplementär-Medizinbereich. Besonders schwierig zu lesen sind die Zahnversicherungen.

Während es auf dem Internet zahlreiche Rechner gibt, die die Angebote der Grundversicherer vergleichen, gibt es kaum einen Rechner, der die Leistungen für die Zusatzversicherungen aufweist. Das aus gutem Grunde, weil die Angebote so komplex und unübersichtlich sind, dass nur ein Spezialist in der Lage ist, den Überblick zu behalten. Dabei berücksichtigt er auch, dass die Grundversicherung und die Zusatzversicherung unabhängig voneinander sind und nicht bei derselben Kasse abgeschlossen werden müssen.

Es prüfe, wer sich bindet

Während Grundversicherungen problemlos jährlich gewechselt werden können, ohne dass Sie deswegen eine höhere Prämie bezahlen müssen, binden Sie sich mit der Zusatzversicherung über Jahre oder Jahrzehnte hinaus. Diese bieten Bonusse an, sind aber altersabhängig. Ihr “Einstiegsalter” bei der Versicherung gilt als das massgebende für Jahre hinaus. Wenn Sie in den Folgejahren die Versicherung wechseln wollen, verlieren Sie wertvolle Rabatte, die auf den Leistungen beim Einstieg in die Versicherung beruhen, bzw. auf dem Einstiegsalter. Je höher das Einstiegsalter, desto höher die Prämie. Dazu kommt, dass Sie, wenn Sie Versicherungsleistungen auf der Zusatzversicherung beziehen, diese beim Wechsel zur neuen Versicherung ausgeschlossen werden können. Jede Operation oder schwere Erkrankung kann somit beim Wechsel auf eine andere Zusatzversicherung als zukünftiges Risiko ausgeschlossen werden und ist damit nicht versichert. Das im Gegensatz zur Grundversicherung, wo kein Ausschluss möglich ist.

Termine und Regelungen

Haben Sie sich einmal dazu entschlossen, eine Zusatzversicherung bei einer anderen Krankenversicherung abzuschliessen, ist es wichtig, sich an die Termine und Regelungen zu halten. Die Kündigung auf die bisherige Grundversicherung muss Ende November beim Versicherer eintreffen. Diejenige der Zusatzversicherung sogar Ende September. Es gilt also nicht der Poststempel, sondern das Datum, an dem der Brief beim Versicherer auf dem Tisch liegt. Und wichtig. Jede Zusatzversicherung hat leicht andere Kündigungstermine. Schauen Sie in Ihrem aktuellen Vertrag nach.

Doch vorher sollten Sie sich vergewissern, dass die neue Zusatzversicherung Ihren Antrag ohne Vorbehalte angenommen hat, sonst kann es sein, dass Sie zwischen Tisch und Bank sitzen, die Kündigung der bisherigen Versicherung erfolgt ist, Sie aber abgewiesen werden oder die Annahme der neuen Zusatzversicherung mit Vorbehalten erfolgt.

Hier die Standorte der Maklerzentrum Schweiz AG für eine unverbindliche Beratung:

Hauptsitz
Maklerzentrum Schweiz AG – Basel (Basel-Land, Basel-Stadt, Fricktal, Jura)
Elisabethenanlage 11
Postfach
4002 Basel
Tel. 0800 822 800
Fax 0800 822 801

Maklerzentrum Schweiz AG – Biel / Bienne / Buchs SG / Chur / Frauenfeld / Gisikon / Montreux / Nottwil / St. Gallen / Wettingen / Zürich