Maklerzentrum Schweiz AG gibt Tipps um Prämien zu sparen

Kassenwechsel verpasst? Maklerzentrum Schweiz AG informiert, wie Sie ohne qualitative Abstriche in der Grundversicherung auch unterjährig Prämien sparen können.

Praktisch jährlich werden unweigerlich wieder die Krankenkassenprämien erhöht. In der Grundversicherung erfolgt die Ankündigung im Spätherbst, und bis Ende November können Sie anschliessend die Kasse wechseln, ohne dass Sie dabei einen Verlust in Kauf nehmen müssen. Denn in der Grundversicherung muss jede Kasse jeden Kunden annehmen – und das ohne Fragen nach der Gesundheit.

Maklerzentrum-schweiz-ag-Tipps-Praemien-sparen-300x240 in Maklerzentrum Schweiz AG gibt Tipps um Prämien zu sparenDoch ganz generell können Sie auch ohne die Kasse zu wechseln, sparen. Mit den folgenden Tipps möchte Sie das Maklerzentrum Schweiz auf weitere Sparmöglichkeiten aufmerksam machen.

In welchen Raten bezahlen Sie Ihre Prämie?

Krankenkassenprämien sind eine Belastung fürs Budget. Deshalb nehmen manche gerne die angebotene Teilzahlungsmöglichkeit in Anspruch, damit das Budget geschont wird. Doch zahlen müssen Sie die Prämie so oder so. Und wenn Sie Geld zinslos auf Ihrem Bankkonto liegen haben, lohnt es sich, zu prüfen, ob Ihnen Ihre Krankenkasse ein attraktives Skonto bei vorzeitiger Bezahlung der Prämie in Ganz- oder Halbjahresraten anbietet.

Wählen Sie alternative Modelle

Grundversicherung ist nicht gleich Grundversicherung. Sie können sich für ein alternatives Versicherungsmodell entscheiden und dabei bis zu 20% Prämie sparen. Dazu gehört z.B. das Hausarztmodell oder die Verpflichtung, im Krankheitsfalle zuerst eine Hotline (Telmed) anzurufen. Das betrifft aber nicht Notfälle!

Solche vergünstigten Modelle sind nicht immer sehr transparent, denn jede Kasse bietet andere Wahlmöglichkeiten, bzw. Einschränkungen, an. Das Maklerzentrum Basel empfiehlt deshalb vorgängig vor dem Wechsel ein kurzes Gespräch mit einem Versicherungsfachmann.

Sind Sie in einer festen Anstellung?

Schauen Sie sich Ihre Versicherungsbedingungen genau an. Sehr oft sind Leistungen bei Unfall mit eingeschlossen. Doch wenn Sie mehr als 8 Stunden wöchentlich angestellt sind, ist das unnötig, weil Sie bei Unfall obligatorisch bei Ihrem Arbeitgeber mit eingeschlossen sind. Bei Ausschluss der Unfallversicherung können Sie 5-7% Prämie sparen. Aber denken Sie einfach im Falle von Kündigung oder Arbeitslosigkeit daran, dass Sie dann die Unfallversicherung (UVG) wieder einschliessen lassen in Ihre Grundversicherungspolice.

Leisten Sie Militärdienst?

Wer mehr als 60 aufeinanderfolgende Tage Militärdienst leistet, ist automatisch der Militärversicherung unterstellt. Für diese Zeit können Sie Ihre Versicherung sistieren lassen. Sie sollten dies aber der Versicherung 8 Wochen vor Dienstantritt mitteilen.

Wie hoch ist Ihr Einkommen?

Je nach Kanton und Einkommen haben Sie bei einen Anspruch auf Prämienvergünstigung. Das gilt nicht für alle Kassen, die ihre Leistungen in Ihrem Kanton anbieten. Am Besten forschen Sie auf dem Internet nach oder fragen Ihre Kasse an.

Wo die Einsparungsmöglichkeiten bei der Grundversicherung sind, ist noch relativ leicht abzuschätzen. Beim Abschluss einer Zusatzversicherung dagegen gibt es unzählige Variationsmöglichkeiten. Maklerzentrum Schweiz AG empfiehlt, sich unverbindlich bei einem neutralen Versicherungsberater anzumelden. Er kennt die Angebote der einzelnen Versicherungen in- und auswendig und weiss unnötige Risiken (z.B. Versicherung für Schwangere, wenn Sie schon über 50 sind) auszuschliessen und damit bares Geld zu sparen.